Meine Ressourcen,
Tools & Lieblingsbücher 

"Gudrun mit welchen Online Tools, Programmen und Ressourcen arbeitest du? Was macht deine kreative Selbstständigkeit einfacher und smarter?" 

Diese Fragen bekomme ist oft gestellt. Kein Wunder, denn die Auswahl ist ja auch riesig. Darum habe ich dir hier eine Liste mit meinen Online Tools, Lieblingswerkzeugen und Büchern für Kreative und Designer zusammengestellt, die ich tagtäglich nutze. Wichtig ist mir dabei immer, dass die Dinge leicht zu benutzen sind, sich gut in meine Abläufe einfügen und mit das Leben einfacher machen.

Klar gibt es noch sehr viel mehr Ressourcen und ich teste gerne Neues, aber nur was sich wirklich bewährt, kommt hier in die Übersicht. Frag gerne nach, wenn du etwas Spezielles suchst oder Fragen zu einem Werkzeug hast.

Ressourcen, Tools und Bücher für Designer –  Gudrun Wegener von Achtung Designer

Rechner & Hardware

Ich arbeite mit zwei Apple Rechnern. Wenn ich Designs entwerfe und normal im Büro arbeite, brauche ich vor allem Platz auf dem Display und nutze dafür meinen großen 27 Zoll iMac*. Bin ich unterwegs oder schreibe an meinen Büchern, dann verwende ich am liebsten mein Mac Book Pro mit 15 Zoll*. Für digitale Notizen und Zeichnungen kommt das iPad Pro* zum Einsatz – zusammen mit dem iPencil*. 
Fotos und Videos mache ich mit Smartphone – einem Samsung Galaxy S9* mit einer Dual Sim Card, sodass meine privaten und beruflichen Anrufe im gleichen Gerät ankommen. Ja, ich mag es praktisch. :)

Website & Hoster

Meine Website von Achtung Designer läuft über Chimpify* – das ist eine All in One-Lösung aus Deutschland. Die Website, das Marketing, einen Podcast, die Newsletter, die Keyword-Recherche, die Analyse der Besucher und Inhalte, ein Teil der Social Media-Automation –  alles das und noch eine Reihe weitere Dinge kann ich direkt über Chimpify umsetzen. Der große Vorteil ist hier für mich, dass ich alles aus einer Hand habe. Und da ich ständig Änderungen, neue Artikel oder Aktualisierungen an Achtung Designer mache, finde ich das super.

Für mein Designbuero und meine anderen Projekte habe ich mich für die Kombination aus Wordpress zusammen mit dem Theme Divi entschieden. Hier mache ich sehr viel seltener Änderungen und arbeite in der Regel nicht mit Newslettern oder Automationen, sodass sich eine so umfangreiche Lösung wie von Chimpify nicht lohnt. Der Hoster meines Vertrauens ist All-inkl.com*.

Für die Newsletter habe ich vor Chimpify mit Active Campaign gerabeitet.

Software und Designprogramme

Meine Designs erstelle ich aktuell mit den Grafikprogrammen von Adobe in der CC Abo-Version. Affinity als Alternative teste ich gerade noch. Dazu kommt Tumult Hype für die interaktiven Infografiken und TextWrangler für Programmierungen. Für die Videobearbeitung reicht mir iMovie.

Für meine Texte und Bücher setze ich auf Scrivener – ein großartiges Programm um große und komplexe Textmengen zu bearbeiten ohne den Überblick zu verlieren. Alles was in darüber hinaus in Richtung Büroanwendung geht, setze ich mit Microsoft Office* um.

Die Buchhaltung inklusive der Erstellung von Angeboten und Rechnungen mache ich über Lexoffice

Für meine Projektorganisation habe ich schon viele Programme ausprobiert und dann wieder verworfen. Aktuell arbeite ich in der kostenfreien Version von Asana.

Auf dem iPad liebe ich Procreate für Zeichnungen, Scribbles und Sketchnotes. Digitale Notizen, Pdfs und alles was handschriftlich ist, läuft bei mir auf dem Tablet über Good Notes.

Interessante Artikel und Websites behalte ich über Feedly im Blick und sammle die Interessanten dann über Pocket. Social Media Posts, wie für Instagram, plane ich mit Social Pilot vor.

Notizbücher, Stifte und Marker 

Ich liebe Papier, den Geruch von Farbe und die Haptik, die von hochwertigen Materialien ausgeht. Digitale Produkte werden das für mich nie ersetzen können. Außerdem kann ich beim Schreiben und Zeichnen auf Papier besser denken. :) Meine Lieblingsnotizbücher sind von Leuchtturm 1917* oder Moleskine* – mit biegsamem Softcover. Das Papier ist wunderbar dick und hat eine tolle Struktur. Ich verwende die Marker von Neuland, Copic* oder Stylefile*, die Farbstifte von Caran d'Arche* und schon seit 20 Jahren den selben Lamy Füller. 

Flipchart, Pinnwand und Whiteboard

Manchmal brauche ich mehr Platz, muss vor einem Projekt hin- und herlaufen und Ideenzettel umpinnen können. Gerade für große Projekte, wie meine Bücher, brauche ich den großen Gesamtüberblick. Dafür habe ich ein Flipchart*, eine große, freistehende Pinnwand* und eine kleine Whiteboardtafel* im Büro. 

Bücher, Bücher, Bücher!!!

Jetzt meine Lieblingsrubrik – Bücher! Ich lese immer, viel und gerne – und wenn ich nicht lese, dann höre ich Hörbücher. Ich könnte alleine mit meinen Lieblingsbüchern hier Seiten füllen. Das würde aber zu weit führen und außerdem findest du im Blog auch viele Rezensionen und Lesetipps für Kreative. Darum hier nur meine Top 10 für deine kreative Selbstständigkeit:
  1. Für mein kreatives Pensum gehe ich unter die Dusche* von Mason Currey
  2. Deep Working* von Cal Newport
  3. 100 THINGS every designer need to know about people* von Susan M. Weinschenk
  4. Success by Design* von David Sherwin
  5. Frag immer erst: Warum* von Simon Sinek
  6. Alles nur geklaut* von Austin Kleon
  7. UZMO Denken mit dem Stift* von Martin Haussmann
  8. AGD Vergütungstarifvertrag Design*
  9. Kreativ sein, kreativ bleiben* von Gudrun Wegener (ja, ich mag mein Buch)
  10. Stile & Looks: Gestaltungsideen für Print und Webdesign* von Gudrun Wegener (auch das von mir und mit ganz viel Herzblut geschrieben)
Mehr Werkzeuge und Tools benutze ich nicht und brauche ich auch gar nicht. Trotzdem macht es mit immer wieder viel Spaß etwas Neues auszuprobieren. Aber nicht jedes Toll bewährt sich. Wenn du eine Frage hast oder wissen willst, ob ich schon mal ein bestimmtest Tool probiert habe, dann frag einfach nach.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?