Neue Aufträge & Kunden durch das kostenlose IONOS Partnerprogramm

[Anzeige] Akquise gehört zu deinen liebsten Tätigkeiten als Designer? Völlig fremde Personen anzusprechen und ihnen am Telefon per Mail von dir und deinen Designs zu erzählen, macht dir Spaß? Deine eigene Werbung, dein Marketing und dein Vertrieb begeistern dich jeden Tag auf's Neue?

Ahh … Nein, nicht wirklich.

Begeisterung sieht bei mir anders aus.
Und bei dir sicher auch. 

Okay, im Laufe der Jahre habe ich gelernt, dass diese Dinge einfach zu einer Selbstständigkeit dazugehören und kenne inzwischen gute Tipps, mit denen die Akquise leichter wird. Aber meine Lieblingstätigkeiten wird das kalte Anwerben von neuen Kunden und Aufträgen nicht werden.

Dabei ist es so wichtig, dass du dich regelmäßig (!) mit deiner Akquise beschäftigst und neue Kunden für dich und deine Designs begeisterst. 

Designer sucht Auftraggeber – Auftraggeber sucht Designer

Der Krux an der Sache ist aber, dass es deinen Auftraggebern ganz genauso geht. Viele Agenturen und Unternehmen brauchen dringend Unterstützung von Designern und haben keine Ahnung, wie sie diese finden sollen.

Dazu kommt, dass der Fachkräftemangel auch im Kreativbereich nicht mehr abzustreiten ist, sodass es Auftraggebern immer schwerer fällt, erfahrene und professionelle Designer zu finden, die sich auf die gesuchten Fachgebiete spezialisiert haben. 

Und je umfassender und spezieller die Kundenprojekte sind, desto größer wird das Problem. 

Wie aber bringt man nun beide Seiten zusammen? 

Eine gute Lösung für diese Herausforderung sind Freelancer-Plattformen, Jobportale und Partnerprogramme. Denn hier kannst du zum einem deine Angebote einfach und leicht hinterlegen und gleichzeitig bekommen Auftraggeber eine Übersicht an Kreativen, in der sie gezielt nach dem passenden Designer suchen können.

Das IONOS Partnerprogramm ist kostenlos für Designer.

Im IONOS Partnerprogramm kannst du als Designer kostenlos dein Designbusiness & deine Arbeitsproben vorstellen, um neue Auftraggeber zu finden.

Das IONOS Partnerprogramm, kostenlos für Designer, Entwickler und Agenturen

Das Partnerprogramm von IONOS bietet dir dabei gleich zwei Möglichkeiten an. 

  • Das kostenlose Partnernetzwerk
    Die erste ist ein Partnernetzwerk, bei dem du dich kostenlos registrieren kannst, um deine Designs und Angebote einer Vielzahl von neuen Auftraggebern zu präsentieren. Das ist vor allem dann für dich interessant, wenn du neue Auftraggeber und Designaufträge für z.B. Grafikdesign, Corporate Design, Webdesign oder Responsive Designs finden möchtest. Natürlich findest du hier an Anfragen, die noch weiter in den vielschichtigen Webbereich hineinführen, wie für Webentwicklung, Online Marketing, SEO oder Wordpress & Co.
  • Das Partnerportal
    Das Partnerportal geht noch eine Stufe weiter und richtet sich an Kreative, die ihre Webaufträge komplett zentral über eine Oberfläche verwalten möchten. Hier kannst du dann alle Einstellungen und Produkte deiner Kunden über einen Zugang koordinieren, ohne für jedes Einzelprojekt die einzelnen Zugangsdaten organisieren zu müssen. Dabei kannst du dir genau so viel Support und Leistung dazu buchen, wie du für deine Designprojekte brauchst. Außerdem steht dir rund um die Uhr ein Team zur persönlichen Beratung zur Seite, wenn du Probleme oder Fragen hast.

7 Tipps, damit dein Profil im Partnernetzwerk neue Auftraggeber begeistert

Aber auch in diesem Partnernetzwerk gilt wieder, dass du nur wenig Zeit hast, um potenzielle Auftraggeber von dir und deinen Designs zu begeistern. Darum möchte ich dir 7 Tipps mit auf den Weg geben, um dein kostenloses Profil im IONOS Partnerprogramm professionell und ansprechend aufzubauen.

Einrichtung Partnerprogramm Profil


  • Tipp #1 – Schreib deinen Designschwerpunkt zum Firmennamen dazu
    Wenn du deinen Firmennamen einträgst, dann denk bitte immer daran, dass es das Erste ist, das Interessierte von dir lesen. Nutze die Möglichkeit hier schon direkt auf dein Spezialgebiet hinzuweisen, damit dein Kunde gleich weiß, ob er bei dir richtig ist. 
    Mein Beispiel: Statt einfach nur "bilderbuero" zu schreiben, habe ich noch "Infografik Agentur & visuelles Storytelling" hinzugefügt. Jetzt ist sofort klar, was ich für Designs anbiete.
  • Tipp #2 – Ein Logo für die Wiedererkennbarkeit
    Logos sind wichtig, weil sie dem Leser sofort auffallen und auf deine Werte und deine Zielgruppe abgestimmt sind. Ja, ich weiß, dass du das weißt. :) Ich möchte dich ja nur noch mal erinnern, damit du nicht vergisst, dein Logo einzufügen.
  • Tipp #3 – In deiner Zusammenfassung geht es um den Kunden, nicht um dich
    Wenn du den Kunden mit deinem Designschwerpunkt, den Namen und dem Logo neugierig gemacht hast, dann kommt jetzt der wichtigste Schritt, um ihn von dir zu überzeugen. Denn mit der Zusammenfassung holst du den Kunden genau bei seinem Problem ab und erklärst ihm kurz und knackig, warum er bei dir genau richtig ist. 
    Mach nicht den Fehler hier theoretischen Jahreszahlen, aufgezählten Erfahrungen oder deinem Lebenslauf aufzuschreiben. Die interessieren deinen Kunden (noch) gar nicht. Er will nur wissen, du zu ihm und seinem Designauftrag passt.
    Mein Beispiel: Du bist ein Experte in Deiner Branche? Großartig! Dann teile Dein Wissen. Denn durch die Bereitstellung von hochwertigen Inhalten erzeugst Du einen echten Mehrwert für Deine Leser, gewinnst neue Kunden & machst Dein Unternehmen sichtbarer. ( -> Erst mal das Problem des Kunden nennen …)

    Perfekt für Dein Storytelling sind unsere Infografiken, Animationen, Videos & Illustrationen. Denn sie sind nicht nur smart & kreativ, sondern auch ein sehr effektiver Weg, um Deine Ideen, Daten & Wissen zu kommunizieren. Außerdem haben sie den „Wow-Effekt". ( -> … und ihm dann sagen, wie er es mit deinen Designs lösen kann.)

  • Tipp #4 – Stell sicher, dass deine Kontaktdaten aktuell sind 
    Hier sind Adleraugen gefragt: Achte unbedingt darauf, dass deine Kontaktdaten, die Telefonnummer, Mailadresse, deine Website usw. richtig geschrieben sind und das sich keine Zahlendreher eingeschlichen haben.


    Einrichtung Partnerprogramm Portfolio

  • Tipp #5 – Deine Projekte brauchen Bilder, die neugierig machen
    Du kannst in dem Partnernetzwerk auch Arbeitsproben von dir hinterlegen und so gleich zeigen in welchem Stil du gestaltest und mit welchen Auftraggebern du schon zusammengearbeitet hast.
  • Tipp #6 – Beschreibe genau, worum es bei dem Job ging und welche Aufgaben du umgesetzt hast
    Ein schönes, fertiges Projekt ist toll. Noch mehr über deine Fähigkeiten kannst du aber aussagen, wenn du genau beschreibst, welche Aufgaben du für deine Kunden umgesetzt hast. Das zeigt noch einmal, was du alles kannst und mit welchen Fragen sich der Kunde vertrauensvoll an dich wenden kann.
  • Tipp #7 – Lass den Kunden dein Design ausprobieren
    Indem du einen Link zu deinem Designauftrag veröffentlichst, gibst du dem Kunden die Möglichkeit, dein Design auszuprobieren. Das ist vor allem bei interaktiven oder Webprojekten wichtig, bei denen ja auch die Funktionalität, neben dem Design, ein wichtiger Punkt ist.
IONOS Partnerprogramm Visual

Fazit

Das IONOS Partnerprogramm ist nicht nur eine tolle Möglichkeit, um mit neuen Auftraggebern an spannenden Webprojekten zu arbeiten, sondern bietet dir zusätzlich ein Vielzahl von Produkten, Services und Unterstützungen für die gesamte Projektorganisation.

Damit ist es eine interessante Infrastruktur- und Software-Lösungen für Agenturen, Freelancer, Webdesigner und Reseller, die ihre Kreativprojekte bündeln und nicht mehr einzeln verwalten und bearbeiten wollen.

Du kannst das IONOS Partnerprogramm kostenlos hier ausprobieren und in aller Ruhe testen.


Der Artikel wurde im Dezember 2019 veröffentlicht.

Hol dir die kostenlose Checkliste, mit der du sofort deinen Designauftrag beginnen kannst!

Ja, genau das hab ich gesucht!

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?